Nachhaltigkeitswende - Chancen für KMUs

Kostenlose Online-Kurse für kleine und mittelständische Betriebe

Newsbeitrag vom Uhr verfasst von Autor: Mike Holey

Mit dem Green Deal als europäisches Projekt können Wirtschaft und Nachhaltigkeit zusammen zum Erfolg gelangen. Die angestrebte Nachhaltigkeitswende bietet Potential für Innovationen, stellt dabei aber auch vieles in Frage.

Nachhaltig ausgerichtete Unternehmen sind langfristig erfolgreicher und innovativer. Es geht bei Nachhaltigkeit also um die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit der Betriebe. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen orientieren sich an langfristigeren Zielen und können durch Kundennähe auf gesellschaftliche Veränderungen schneller reagieren und von dem Wandel profitieren.

  • Welche wirtschaftlichen Chancen ergeben sich aus der neuen Nachhaltigkeitspolitik?
  • Wie können KMUs diese nutzen und neue, erfolgreiche Wege einschlagen?

Unter anderem diese Fragen sollen bei den beiden anstehenden Online-Seminaren ausführlich behandelt werden. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, diese ist kostenfrei.

 

Veranstaltung 1
Die Nachhaltigkeitswende für Schleswig-Holstein - Standards und Förderung

Online-Seminar am 10. November 2020, 11 bis 13 Uhr, Teilnahme kostenlos (jetzt anmelden)

Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht des Landes setzt Impulse auch für Unternehmen. Mit geeigneten Maßnahmen können auch Unternehmen in Schleswig-Holstein gezielt unterstützt werden, um vom Nachhaltigkeitsschub zu profitieren. Wie treibt das Land die Nachhaltigkeitswende an? Welche Nachhaltigkeitsstandards gilt es zu erfüllen? Mit welcher Unterstützung für Innovationen können KMUs rechnen?

Referentinnen: Vivika Lemke (Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein), Alexandra Oboda (IB.SH) und Katrin Owesen (IB.SH Enterprise Europe Network)

Veranstaltung 2
Nachhaltigkeit im KMU leben

Online-Seminar am 24. November 2020, 11 bis 13 Uhr, Teilnahme kostenlos (jetzt anmelden)

KMUs stellen sich den Herausforderungen der Nachhaltigkeitswende proaktiv. Sie gestalten eine zukunftsfähige Wirtschaft mit. Doch wie kann das Thema im Betrieb umgesetzt werden? Welche Schritte sind geeignet, welche Ziele realistisch, welche Investitionen nötig?

Referent: Niels Christiansen (sustaineration)

 

Melden Sie sich für einzelne oder alle Termine bis spätestens zum Vortag kostenlos an unter simone.ludewig@bei-sh.de. Der Link zur Teilnahme wird Ihnen nach der Anmeldung zugesendet. Für das Online-Seminar wird Zoom verwendet. Eine Veranstaltung des Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein (BEI) e.V. in Kooperation mit der IB.SH, der IHK zu Lübeck und Eine Welt im Blick e.V.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsbeitrag vom Uhr verfasst von Autor: Astrid Herms

In Kooperation mit dem Fachbereich III "Soziales, Arbeit und Gesundheit" des Kreises Segeberg und der Ärztegenossenschaft Nord hat die WKS eine Werbekampagne entwickelt, um Weiterbildungschancen für Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner sowie MFA, Arzthelferinnen und Arzthelfer bekannt zu machen.

Lernen Sie den Kreis Segeberg auf www.gesund-zukunftsmunter.de als attraktiven Geusndheitsstandort kennen.

Weiterlesen

Newsbeitrag vom Uhr verfasst von Autor: Mareike Werz

„Land leben - Stadt entdecken“ ist das Motto des Magazins, in dem Einheimische und Touristen den Kreis Segeberg ganz neu entdecken können.

Weiterlesen
Ok

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier. Datenschutzerklärung.