Kreis Segeberg schüttet Soforthilfen aus

Fördermittel für Gastronomie-, Gewerbebetriebe & Freiberufler

Newsbeitrag vom Uhr verfasst von Autor: Lars Wrage

Die Prüfung der Förderanträge für die beiden Richtlinien zur Förderung von Unternehmen der Gastronomiebranche sowie zur juristischen Beratung wurde fristgerecht zum Ende des Förderzeitraums am 30. Juni abgeschlossen.

Es wurden 46 Anträge "Gastronomie-Förderung" eingereicht, davon waren fünf Anträge abzulehnen. 41 Anträge wurden positiv beschieden mit einer bewilligten Fördersumme in Höhe von 320.580 Euro. Es wurden 85 Anträge "steuerliche Beratung" eingereicht, davon waren drei Anträge abzulehnen. 82 Anträge wurden positiv beschieden mit einer bewilligten Fördersumme in Höhe von 91.170,02 Euro.

Ok

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier. Datenschutzerklärung.