Kreisweite Online Ausbildungsmesse 2022

Noch virtuelle Messestände frei für kreisweite Online Ausbildungs- & Praktikumsmesse „Segeberg bildet aus“ am 29. Januar 2022

Newsbeitrag vom Uhr verfasst von Autor: Wiebke Prochnow

Noch virtuelle Messestände frei für kreisweite Online Ausbildungs- & Praktikumsmesse „Segeberg bildet aus“ am 29. Januar 2022

Nach der guten Resonanz auf die erste kreisweite Online Ausbildungsmesse im März 2021 bringen die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg (WKS) und die Veranstalter von Ausbildungsmessen im Kreis Segeberg nun eine erweiterte Neuauflage mit noch mehr Partnern auf den Weg.

Mit von der Partie sind diesmal der Rotary Club Segeberg, Henstedt-Ulzburg Marketing und der Unternehmerverein HHG, die Entwicklungsgesellschaft Norderstedt, die IHK Lübeck, die Kreishandwerkerschaft Mittelholstein, die Bundesagentur für Arbeit, das Jobcenter Kreis Segeberg, die Städte Bad Bramstedt und Kaltenkirchen sowie die Gemeinde Henstedt-Ulzburg.

 

Am Samstag, den 29. Januar 2022, wird in der Zeit von 10 bis 13 Uhr die nächste kreisweite Online-Praktikums- & Ausbildungsmesse auf www.segeberg-bildet-aus.de stattfinden.

Auf Grund der Erfahrungen der ersten Messe, gibt es dieses Mal einige Verbesserungen:

Unternehmen haben neben Gesprächen mit spontanen Standbesuchern nun auch die Möglichkeit, im Vorwege feste Termine mit interessierten Schüler*innen zu vereinbaren. Zusammen mit dem Projekt Praktikum Hansebelt können die Aussteller dieses Mal nicht nur mit ihren Ausbildungsplätzen, sondern auch mit Praktikumsmöglichkeiten punkten. Schließlich bietet dieser Weg potentiellen jungen Fachkräften und ihren zukünftigen Arbeitgebern immer eine gute Möglichkeit sich gegenseitig näher kennenzulernen.  Außerdem gibt es die Möglichkeit für die Unternehmen ihre eigene vertraute Onlinemeetingplattform einzubinden.

Zusätzlich gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Vorträgen, Bewerbungsmappencheck und Chat mit den Ausbildungsbotschaftern der IHK.

Auf www.segeberg-bildet-aus.de sind ausführliche Informationen zu finden. Hier können sich Unternehmen registrieren, um direkt ihren Messestand einzurichten. Für die technische Umsetzung des individuell gestaltbaren virtuellen Messestands sind einmalig 75€ netto zu entrichten.

Lars Wrage, Geschäftsführer der WKS, freut sich, dass sich bereits rund 50 Unternehmen angemeldet und ihren Messestand eingerichtet haben. Unternehmen, die noch teilnehmen möchten, können sich bis einschließlich 15. Januar 2022 registrieren.

Die Unternehmen werden natürlich nicht alleine gelassen, die WKS unterstützt durch Frau Prochnow per Mail (prochnow@wks-se.de) und telefonisch (045519086227) bei Fragen jeglicher Art.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsbeitrag vom Uhr verfasst von Autor: Lars Wrage

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr

Weiterlesen

Newsbeitrag vom Uhr verfasst von Autor: Mike Holey

Die Aufsichtsratsmitglieder der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg (WKS) haben in der Sitzung am Dienstag, den 02. November 2021 Hans-Joachim Grote einstimmig zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.

Weiterlesen
Ok

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier. Datenschutzerklärung.